Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

Absage des Seminars

Eine Stornierung der Durchführung muss immer schriftlich erfolgen. Es genügt eine Mitteilung per Mail, Fax oder Brief.

Folgende Stornierungsfristen gelten:

- Bei Absage bis 15 Werktage vor Beginn werden 50% des vereinbarten Honorars fällig.

- Bei Absage bis 7 Werktage vor Beginn werden 100% des vereinbarten Honorars fällig.

Es können auch kostenlos ein Ersatztermin vereinbart. werden bis 15 Werktage vor Beginn des Seminars.

 

Haftungsbefreiung

Für Fehler und Verschulden die der beauftragte Berater, Coach, Trainer oder Dozent zu verantworten hat, übernimmt die QUADRIGA Gesellschaft für Weiterbildung und Beratungs mbH keine Haftung.

 

Austausch des Beraters, Coach, Dozenten, Trainers

Die QUADRIGA Gesellschaft für Weiterbildung und Beratungs mbH ist berechtigt jederzeit ohne Angaben von Gründen einen Dozententausch vorzunehmen. Der Kunde wird rechtzeitig darüber informiert.

 

Absage des Seminars durch die QUADRIGA Gesellschaft für Weiterbildung und Beratungs mbH

Die QUADRIGA Gesellschaft für Weiterbildung und Beratungs mbH ist berechtigt das Seminar abzusagen, sofern 7 Tage vor Beginn nicht die Mindestteilnehmerzahl von 6 erreicht worden ist. Jedoch ist die QUADRIGA Gesellschaft für Weiterbildung und Beratungs mbH bestrebt, Kurse durchzuführen, auch wenn diese nicht voll besetzt sein sollten.

 

Datenerfassung

Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass ihre Daten unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Regelungen erfasst und gespeichert werden. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

 

Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Berlin